WPA Benchmark TW-Programm

Angesichts des großen Interesses an der Akkredi-tierung von Holzbehandlungsanlagen durch Dritte, um den sich ändernden Anforderungen der Liefer-kette im Vereinigten Königreich gerecht zu werden, bietet BM Certification seinen Kunden das WPA Benchmark TW-Qualitätssystem für behandeltes Holz in der EU-Region an.

WPA Benchmark TW-Programm

Kontaktieren Sie uns gerne.

Email:  info.de@bmcertification.com

Telefonnummer: +49 (0) 711 490 042 58

Bitte füllen Sie das Antragsformular aus, um ein Angebot zu erhalten:

Angebot anfordern

Was ist die WPA Wood Protection Association?

Die WPA ist ein gemeinnütziger britischer Handels-verband, der sich auf die Entwicklung und Förderung von Holzschutztechnologien konzentriert, um die Verwendung von Holz als kostengünstiges, nach_haltiges und umweltfreundliches Baumaterial zu unterstützen. Die WPA fungiert als technischer Berater für britische und europäische Normungsgremien im Bereichen Holzschutz, modifiziertes Holz und Brandschutz von Holz.

Was ist das WPA Benchmark TW-Programm?

Das WPA Benchmark Approved (TW) Scheme bezieht sich speziell auf die Dauerhaftigkeit von Holz und Holzwerkstoffen, die in einem industriellen Verfahren vorbehandelt wurden.

Es handelt sich um behandelte Holzproduktlinien, deren Produktionsprozess geprüft wurde und bei denen die erforderliche Durchdringung und der Erhalt des Schutzmittels durch direkte Tests oder durch (indirekte) Sicherheitstests* sichergestellt wurde. Zugelassene Produkte müssen die An­forde­rungen von BS8417 / WPA Code of Practice: Industrial Wood Preservation erfüllen und entsprechen und werden in der Regel mindestens nach Verwendungszweck/Verwendungsklasse, Holzart und Nutzungsdauer definiert. Der Umfang der zugelassenen Produkte wird auf dem Benchmark-Akkreditierungszertifikat eines Unter­nehmens vermerkt und sollte in/auf Marketing­materialien des Unternehmens, online oder in Papierform, deutlich angegeben werden.

(*wie im WPA Code of Practice definiert)

 

BS 8417 empfiehlt zwar den Grad der Konservierungsmittelpenetration und -retention, gibt aber keine Hinweise darauf, wie diese kritischen Mindestanforderungen zu erreichen sind – es wird auf den WPA Code of Practice verwiesen: Industrial Wood Preservation (Industrieller Holzschutz), der eine Anleitung zum Erreichen dieses Leistungs­maßstabs bietet.

Das WPA-Benchmark-System beruht daher auf dem Grundsatz, dass Holz, das konsequent nach dem WPA-Kodex behandelt wurde, ein dauerhaftes Material ist, das die Mindestanforderungen an die Durchdringung und den Halt für die jeweilige Endnutzung und Nutzungsdauer erfüllt.

Angebot einholen

Angebot einholen

Firmenadresse (Strasse, PLZ, Ort)

Kontaktperson

Nach welchem Standard möchten Sie Ihr Unternehmen zertifizieren?

Lieferketten / Supply Chain Zertifizierung
Qualität, Gesundheit und Umwelt am Arbeitsplatz
Informationssicherheit und Datensicherheit
Klimasicherheit
Holzverordung EUTR und UKTR
Zertifizierung der Lebensmittelsicherheit
Waldbewirtschaftungszertifizierung
Zertifizierung von Holzhausbausätzen
Zertifizierung von Bauprodukten

Bitte beschreiben Sie, was Ihr Unternehmen tut und welche Prozesse und/oder Produkte/Dienstleistungen Sie zertifizieren möchten.

Zusätzlicher Kommentar

Vielen Dank, wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Möchten Sie das Formular schließen?
Es werden keine Daten gespeichert oder versendet.

Wir beraten Sie gerne

Wir beraten Sie gerne

Vielen Dank, wir haben Ihre Nachricht erhalten.